Allgemein

Backstage: Unser Geschäftsführer berichtet vom Padel-Webinar mit Petzschner und Stach

„Am Dienstag hatte ich die Ehre mich in meinem ersten Live-Webinar, zum Thema Padel in Deutschland, zu beweisen.

Was das Ganze besonders für mich machte: moderiert und geleitet wurde das Webinar durch Tennis-Reporter-Legende Matthias Stach und antworten durfte ich an der Seite von Ex-Tennisprofi Philipp Petzschner.
Beide, nicht nur Begleiter meiner persönlichen Tennis-Zeit (bis mich das Padelfieber erwischte), sondern in ihren Bereichen absolute Schwergewichte – nicht umsonst hat Stach den Deutschen Fernsehpreis gewonnen, während Petzsche aktuell DTB-Bundestrainer ist.

Matthias Stach hatte ich bis dato noch nicht persönlich kennengelernt. Ich kann nur sagen, „Stachi“ ist ein Profi durch und durch und in dem Geschäft ein so alter Hase, dass alles spielerisch wirkt. Dazu unaufgeregt und authentisch – Ich bin „Stachi-Fan“!
Petzsche und ich kennen uns schon seit unseren Padel-Anfängen 2016. Irgendwann ist uns dann sogar aufgefallen, dass wir uns schon länger kennen, ohne dass wir es wussten. Aber das ist eine andere Geschichte (Auflösung gibt es im Webinar).

Side Info: Die Vorbereitung auf das Webinar brachte mich dazu, wieder darüber nachzudenken welches positive Ansehen Padel in der Racket-Welt mittlerweile genießt und mich gleichzeitig auch frustrierte, wenn ich dabei auf Deutschland blicke. Aber es gibt ja einen Grund warum wir uns als Firma der Entwicklung von Padel in Deutschland verschrieben haben und weiter hart daran arbeiten, dass sich der Zustand ändert.

Aber nun zurück zum Webinar. Nach einem kurzen Intro ging es dann aber auch schon ans Eingemachte und nach einer knappen Stunde waren sich alle Beteiligten über die Ergebnisse des Webinars einig:

Padel stellt eine sinnvolle und optimale Ergänzung zu Tennis dar.


Padel bringt alle Faktoren mit, um auch in Deutschland erfolgreich zu werden.


Ein rein ehrenamtlicher Padelverband ist als Institution fraglich. Padel benötigt professionelle Treiber für den nächsten Schritt.


Ich kann nur sagen: „Meine Herren Petzschner und Stach, es war mir ein Vergnügen und hoffentlich war es nicht unser letzter Austausch zum Thema Padel!“

Wenn du nun Appetit auf das ganze Webinar bekommen hast: Hier geht es zum Re-Live.

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich auch den Partnern BidiBadu, displaymax und Tennis-Point, die Ressourcen und Möglichkeiten zur Verfügung gestellt haben, um dieses Webinar zu ermöglichen.

Ich freue mich schon auf das nächste Zusammentreffen.“

Patrick Pihan – Geschäftsführer DIE PADEL GMBH

Galleriebild: Foto von Austin Distel on Unsplash

Gefällt dir was du liest? Dann teile diesen Beitrag!

Alle Kategorien anzeigen

Gefällt dir was du liest? Dann teile diesen Beitrag!